Die Vier Jahreszeiten

Die Vier Jahreszeiten sind die dritte Gruppe beim Schleicherlaufen. 1955 zogen sie als Reiterzug mit, der die österreichischen Bundesländer und die Besatzungsmächte darstellte. 1960 schlug Gruppenführers Josef Waldhart vor. die Reitergruppe solle die Jahreszeiten darstellen. Die stumme Vorstellung der Gruppe war so eindrucksvoll, dass man daran festhielt.

Die "Vier Jahreszeiten" besteht aus 12 Mann. Je 3 Mann stellen eine Jahreszeit dar, die man an den Hutaufbauten erkennt. Im Jahre 2000 war erstmals auch eine Kindergruppe dabei.

Der Tanz mit den Pferden in Kreisform wird die "kleine Quadrille" genannt, was bei der großen Menschenmenge von Pferd und Reiter einiges abverlangt.

 


Gruppenführer:
RATTACHER Anton
Wassertal 1a, Telfs
Telefon-Nr. .0676/83038 108

Gotl:
WALDHART Rosmarie

Anzahl der Gruppenmitglieder: 12

Gruppenlokal:

Termine: